Palliativteam Hochtaunus erfüllt Herzenswünsche

 

 

Das Projekt „Lebensrucksack“ ist durch das Palliativteam Hochtaunus im Jahr 2017 ins Leben gerufen worden.

In der Betreuung der Patientinnen und Patienten kommt das Gespräch immer wieder auf lange gehegte Lebensträume, Sehnsüchte, Begehren oder Hoffnungen, die aus den unterschiedlichsten Gründen noch nicht erfüllt werden konnten.  Diese unerfüllten Dinge beschweren – bildlich gesprochen – ihren „Lebensrucksack“ zusätzlich zu den Auswirkungen der eigenen Krankheit und gesundheitlichen Einschränkungen.

Angesichts einer ernsthaften Erkrankung wird deutlich, wie wichtig das Sprechen über diese Herzensangelegenheiten und ihre Erfüllung für die Sicht auf das eigene Leben und den Lebenssinn der Patienten sind. 

Wir machen die Erfahrung, dass die Erfüllung eines solchen Lebenstraumes bzw. Begehrens wieder neue Zuversicht und Lebensenergie bringen kann. Der schwere Lebensrucksack wird leichter. In einer kritischen Lebensphase erhält das Leben wieder einen Sinn und der Mensch kann so zur inneren Harmonie und Befriedigung finden.

Einen Traum durch das Projekt Lebensrucksack zur Wirklichkeit werden zu lassen, bringt Freude  auch für die Menschen, die mithelfen bei seiner Erfüllung – und wird so zu einer Kraftquelle für Körper und Seele bei allen Beteiligten.

Beispiele für Lebensrucksack- Aktivitäten sind:

Einen Lebensbaum pflanzen, ein besonderes Event zu besuchen, Versöhnungswünsche oder ein Wiedersehen nach langer Zeit mit Verwandten oder Freunden, irgendetwas künstlerisches Kreatives zu erschaffen, etwas besonders Ausgefallenes zu tun oder manchmal auch eine Reise zu einem bestimmten Ort oder einfach irgendetwas, lange nicht mehr Getanes, zu tun.

Dies sind lediglich Denkanstöße. Der Mannigfaltigkeit der Wünsche und Begehren kann sicherlich nicht rein exemplarisch entsprochen werden.

Im Rahmen unserer Möglichkeiten versuchen wir Ihnen mit dem „Lebensrucksack“ bei der Umsetzung und Aufarbeitung Ihrer Sehnsüchte und  Träume zu helfen.

Mehr zu den Wünschen, Träumen und Sehnsüchten sowie ihrer Erfüllung können Sie auf der Homepage des Projektes unter www.lebensrucksack.de erfahren.

Das Palliativteam Hochtaunus besteht aus spezialisierten Medizinern und Pflegekräften, die schwerst- und unheilbar erkrankte Menschen betreuen und pflegen. Und zwar ambulant – in ihrem gewohnten Lebensumfeld, aber auch in Pflegeeinrichtungen und Hospizen.

Frau Alexandra Cardoso, unsere "Fachkraft für Wunsch- und Spendenmanagement" ist ihre Ansprechpartnerin für die Wunscherfüllung.

Sie können sie erreichen unter der Mail-Adresse:

Lebensrucksack@palliativteam-hochtaunus.de